6 Tipps für ein gebrochenes Herz im Handgepäck

Nur Atomkrieg ist schlimmer als Liebeskummer, das wissen wir alle. Irgendwie gibt es aber dann doch keinen Weg sich davor zu schützen. Wir sitzen im Flugzeug und im Rucksack über unseren Köpfen steckt zwischen Zahnbürste und Büchern auch ein gebrochenes Herz. Dann können wir an noch so schönen Orten landen, trotzdem denken wir nur an ihn. Es ist wichtig, zu lernen wie schmerzhaft Abschiede sind. Sonnst gibt es auf Reisen allerdings bestimmt besseres zu tun als jemandem hinterher zu heulen. Deswegen teile ich hier meine besten Tipps dafür, wie deine Verletzungen unterwegs am besten heilen…

(Ich bin wohne gerade in einem Camp in Nepal und bin sehr froh überhupt Internet zu haben, leider reicht die Verbindung aber nicht um Fotos hochzuladen)

1. Lasse die Trauer zu

Verkrieche dich ruhig im Hostelbett und weine für eine Weile, während du dir Liebesfilme anschaust. Das Heulen hilft dir, darüber hinweg zu kommen. Du darfst traurig sein, du darfst dich schlecht fühlen, das ist alles ok. Der einzige Weg aus der Trauer hinaus ist oft sie zu durchleben.

2. Geh in die Natur

Gebrochene Herzen heilen besser im Paradies. Verlasse die stinkige Stadt, die du von Anfang an nicht leiden konntest und such der einen schönen Ort in der Natur. Mach lange Spaziergänge, schau dir Sonnenuntergänge an, sauge die Schönheit der Natur in dir auf. Die Berge, das Meer oder der Wald verurteilen dich nicht für das was du fühlst. Ihre Ruhe beruhigt deine aufgewühlten Gefühle und tröstet dich unweigerlich.

3. Schreibe darüber

Gerade wenn all deine Freunde in anderen Zeitzonen sitzen, fühlst du dich mit deinen Gefühlen oft alleine gelassen. Es hilft dir dich zu sortieren, wenn du all das aufschreibst, was du niemandem sagen kannst. Ob du in dein Notizbuch kritzelst, deiner besten Freundin eine E-mail schreibst oder ihm einen Brief (du musst ihn ja nicht abschicken), spielt dabei keine Rolle.

4. Umgebe dich mit netten Menschen

Nicht nur zu Hause hast du Freunde. Vielleicht ist es jetzt Zeit dich zu den Leuten in der Hostelküche zu setzen. Couchsurfing oder Tinder sind andere Möglichkeiten neue Freunde zu machen. (Bei Tinder musst du allerdings deutlich machen nach was du suchst.) Geh mit ihnen feiern, macht einen Spieleabend, schaut euch zusammen die Stadt an, aber versuche nicht (so viel) über ihn zu sprechen. Wir können unseren Liebeskummer leichter für einen Abend vergessen, wenn er nicht das Hauptgesprächsthema ist.

5. Lass los

Das ist wohl der schwerste Part, aber du musst ihn gehen lassen. Egal, wie schön eure gemeinsame Zeit war – sie ist vorbei. Wenn du achtsam deine Gedanken beobachtest, kannst du sie auch beeinflussen. Immer dann wenn du dich dabei ertappst an ihn zu denken, sag laut: „Ich lasse … los und hinter mir.“ Wenn du möchtest kannst du dazu auch noch entsprechende Handbewegungen machen. Du wirst merken, dass deine Gedanken mit der Zeit immer weniger bei ihm landen werden und der einfachste Weg unsere Gefühle zu beeinflussen ist über unsere Gedanken.

6. Stürze dich in neue Abenteuer

Mache einen Salsakurs in Argentinien, besuche einen Yogaashram in Indien, geh auf Safari in Südafrika. Was wolltest du schon immer machen? Bungee jumping? Dich tätowieren lassen oder dir eine Glatze rasieren? Jetzt ist die beste Zeit dafür! Wenn wir uns verlieben, kann es passieren, dass wir die Verbindung zu uns selbst verlieren. Ein wundervoller Weg sie wiederherzustellen, ist es dir deine Träume zu erfüllen.

Ich hoffe sehr, dass keiner von euch den Valentinstag mit einem gebrochenen Herzen verbringen muss. Falls doch, haben euch meine Tipps hoffentlich ein bisschen geholfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s